Ich hab mich riesig über die Anfrage eines Kindershootings im Studio gefreut. Die Mama hatte die super „Badewanne“ samt Blumendeko besorgt und wir haben fröhlich los gelegt. Wir haben uns viel Zeit gelassen, damit die Kleine sich an die Situation im Studio, das Piepsen der Blitze und den Rummel um sie gewöhnen konnte. Dann wurde es spaßig als das Wasser in die Wanne kam und die Kleine darin Platz genommen hat. Noch ein paar Quietsche-Entchen dazu und die Blumen sind damit fast unwichtig geworden. Leider konnten wir sie mit nichts überreden den super schönen Blumenkranz von Birgits Blumenboutique auf ihren Kopf zu setzen, aber so ist das mit Kindern eben. Sie haben durchaus ihren eigenen Kopf und das ist gut so. Es waren wunderschöne zwei Stunden und das nasse Studio war das allemal wert. Es ist mega schön wenn man so kreative Shooting umsetzen darf.