Hremmsa ❤️ – ein Regenbogenpferd

Die 22-jährige Isländer-Stute Hremmsa steht mit ihrer besten Freundin Lily, einer Tinker-Stute, im Offenstall. Sie ist in Zirzensik ausgebildet und war mit Besitzerin auf vielen Turnieren. Die beiden sind durch dick und dünn gegangen und haben den gemeinsamen Weg genossen. Hremmsa leidet seit längerer Zeit an Arthrose, Spat und hat dazu ein Lungenproblem. Sie befindet sich auf der Zielgerade ihres Weges. Noch hält sie sich wacker, aber der Tag an dem sie ihrer Besitzerin sagen wird, dass sie nicht mehr kann ist leider nicht mehr allzu fern.

„Was bleibt ist Liebe!

Du warst eine Sonne
in meinem Leben
Strahlend, wärmend und nährend.

Wehen begleiten dein Gehen
Die nichts ins Leben bringen,
sondern die Gehen lassen müssen.

Ich schau dir nach,
so reich beschenkt.

Was bleibt ist Liebe!“
(unbekannt)